Donīt save me Donīt save me Cuz I donīt care... Gratis bloggen bei
myblog.de

10 kcal

 

1 Spalte Orange
3 Cherry-Tomaten
1 Low-Fat-Chip
13 Blaubeeren
3 Babykarotten
1 Pommes
2 1/2 Jelly Beans
1 Gummibär
3 Goldfischli
1/2 Cashew-Nuss
1/3 Tasse ungesüßtes Popcorn
3 M&M´s Ohne Nuss
11 Soja Bohnen
2 1/2 Pistazien
1/2 Lakritz
1 Mini Keks
1 Apfelspalte

Gegrillte Champignons mit Joghurt

 

100 kcal / Portion

 

Zutaten für 4 Portionen:

 

  • 200 g Champignons oder andere Pilze

     

  • 250 ml Naturjoghurt light 

     

  • 1/2 Knoblauchzehe

     

  • Salz

     

  • 2 EL gehackter Schnittlauch

     

Zubereitung:

 

Den Joghurt mit dem zerquetschten Knoblauch verrühren und nach Geschmack salzen.
Die Pilze gründlich putzen und in einer beschichteten Pfanne etwa 4 Minuten grillen. Anschliessend in dünne Scheiben schneiden, auf Tellern mit dem Joghurt anrichten und den Schnittlauch darüber streuen.

 

Paprika-Tomaten-Cocktail

 

58 kcal / Portion

 

Rezept für 4 Portionen:

 

  • 100 g Kirschtomaten

     

  • 1 rote Paprika

     

  • 1 gelbe Paprika

     

  • 4 Frühlingszwiebeln

     

  • 2 Selleriestengel

     

  • 2 EL Olivenöl

     

  • 1 Pepperoni

     

  • 1 EL Essig

     

  • Salz

     

 

Zubereitung

 

Die Paprikas gründlich waschen, in etwas Salzwasser kurz kochen, abtropfen und abkühlen lassen und dann schälen und die Kerne entfernen. Die Tomaten gründlich waschen, halbieren und unter die in Streifen geschnittenen Paprikas mischen. Den gewaschenen Sellerie kleinschneiden und ebenfalls untermischen. Das Olivenöl, den Essig, die feingehackten Frühlingszwiebeln, die in Scheiben geschnittenen Pepperoni und etwas Salz zu einem Dressing mischen und den Salat damit vor dem Servieren würzen.

 

Mohrrübensalat

 

66 kcal / Portion

 

Rezept für 4 Portionen:

 

  • 2 Tassen geraspelte Mohrrüben

     

  • 2 EL Petersilie

     

  • 1 EL frischer Zitronensaft

     

  • 1 EL Essig

     

  • 1 EL pflanzliches Öl

     

  • 1/2 Päckchen Süssstoff

     

  • 1/2 TL Dijon-Senf

     

  • Pfeffer

     

  • Salz

     

 

Zubereitung

 

Die geraspelten Mohrrüben mit der feingehackten Petersilie mischen. Für das Dressing den Zitronensaft mit dem Essig, dem Öl, dem Süssstoff, dem Senf und etwas Salz und Pfeffer vermischen. Die Mohrrüben-Petersilien-Mischung mit dem Dressing mischen und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann servieren.

 

Apfel-Quark-Dessert

 

194 kcal / Portion

 

Rezept für 4 Portionen:

 

  • 2 grüne Äpfel

     

  • 200 g Magerquark

     

  • 2 EL Butter light

     

  • geraspelte Zitronenschale

     

  • 2 EL Honig

     

183 kcal / Portion

 

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 3 Gläser fettarme Milch

     

  • 2 TL Margarine light

     

  • 1 Ei

     

  • 250 g Mehl

     

  • 1/2 TL Trockenhefe

     

  • 400 g Himbeeren

     

  • 1 El Öl

     

Für den Ananas-Schaum:

 

  • 1 Glas Ananassaft

     

  • 4 El Süsstoff, Pulver

     

  • 3 Eiweiss

     

  • geraspelte Schale von 1 Zitrone

     

 

Zubereitung:

 

Zuerst den Ananas-Schaum herstellen. Dafür in einem kleinen Topf den Ananassaft mit dem Süssstoff verrühren und kurz aufkochen. Die Zitronenschale hinzufügen und abkühlen lassen, anschliessend in den Kühlschrank stellen. Die 3 Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter die kalte Mischung heben.
Für die Crepes die Margarine in der Milch auflösen und das Eigelb unterrühren. Nach und nach das mit der Hefe vermischte Mehl hinzufügen. Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter die Mischung heben. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und 8 dünne Crepes backen.
Zum Servieren die Crepes halb mit dem Ananas-Schaum bestreichen, die Himbeeren darauf verteilen und zusammenklappen.

 

Apfelomelett mit Rosinen

 

125 kcal / Portion

 

Rezept für 4 Portionen:

 

  • 1 Apfel

     

  • 1 TL Butter light

     

  • 1 EL Zucker

     

  • 2 EL Rosinen

     

  • 1/2 Gläschen Kognac

     

  • 2 Eier

     

  • 2 Eiweiss

     

 

Zubereitung

 

Die Rosinen 30 min im Kognac einweichen. Den Apfel schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne langsam in der Butter bräunen (ca. 5 min). Die abgetropften Rosinen unter die Apfelscheiben mischen. Die beiden Eiweiss schlagen und anschliessend die Eier untermischen, den Zucker dazugeben und alles in einer leicht gefetteten Antihaft-Pfanne auf beiden Seiten goldig ausbacken. Das Omelett auf einem Teller anrichten

 

 

 

home

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Important
Abonnieren

about

me <3
he?
joking?
Ziele
dalyperfection<3
weeklyperfection


Lala

kalos sparen/Tipps
10kcal+Rezepte
myThinspo



bitte paar comis machen(:

Titel 5

pageseite Pageseite

Affilates



Become?
Designer Bild